LaLuna - Ein Pony wird groß...


Mein Endmaßpony Luna durfte ich vor neun Monaten mein Eigen nennen und von dort an wurde ich von Anna-Lena begleitet. Sobald Luna bei mir war, stellte ich sie Anna-Lena sofort vor. Mit ihren gerade erst dreieinhalb Jahren war ich gespannt was sie so für "Baustellen"  ohne jegliche Vorbehandlung mit sich bringt.

 

Nach dem Anna-Lena sie erstmals "abtastete" und anschaute sowie die Ausrüstung prüfte stellte sich auf den ersten Blick leider heraus, dass sie beim anreiten, bei den Vorbesitzern so geritten wurde, dass sie Muskulatur an falschen Stellen aufgebaut hatte. Das heißt, sie hatte einen sehr ausgeprägten Unterhals und die Rückenmuskulatur konnte sich nicht aufbauen da sich dieser durch eine falsche Reitweise nicht aufwölben konnte. Dies und noch viele weitere Details erklärte mir Anna-Lena alles sehr ausführlich und verständlich.

Schon vorher beim Probereiten merkte ich, dass sich Luna linksherum schlechter biegen lässt. Dies kam nicht vom nicht können durch zu wenig Training, sondern durch die linke Schulter, die blockiert war, wie mir Anna-Lena erklärte.

Um die Muskelspannung erstmals herauszunehmen setzte Anna-Lena erstmal dafür Akupunkturpunkte, das fand Luna so gut, dass sie erstmal ein Nickerchen auf der Stallgasse dabei machte.
 Danach behandelte Anna-Lena sie osteopathisch.

Nach der ersten Behandlung merkte ich, als ich mich nach ein paar Tagen Pause mich wieder auf sie schwang, dass es linksherum schon wieder super klappte Luna zu biegen und zu stellen.

 Über die Wochen gymnastizierte ich Luna nun mit Anna-Lena zusammen, so dass sie nun die richtige Muskulatur aufbaut, damit ich sie noch ganz viele Jahre -bis ins hohe Alter- reiten kann.

Damit sich Luna muskulär richtig entwickelt u.a. dem Unterhals entgegen zu wirken, begleitet mich Anna-Lena nun also auch beim reiten.
Einmal pro Woche nahmen wir nun seit dem, eine osteopathische Reiteinheit.
Schnell merkte ich wie wir uns über die Wochen sehr positiv entwickelten; viel Abwechslung und ein zufriedenes Pony unterm Sattel, was sich sehr gut anbot, machten das Training nicht nur effektiv sondern machte es auch gleichzeitig sehr großen Spaß.

Nach nun neun Monaten haben wir schon eine große Entwicklung gemacht, die durchaus sehr positiv ist und ich einfach nur begeistert von so einem tollen Pony bin, was einfach immer leistungsbereit ist, alles mit macht und immer weiter dazu lernt.

 Und das alles habe ich auch ganz viel Anna- Lena zu verdanken!


Ein großes Dankeschön & auf viele weitere Jahre!

Hier finden Sie uns

Akupunktier Hamburg

Anna- Lena Mundt
Kirchwerder Mühlendamm 81
21037 Hamburg

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 0151 18745356+49 0151 18745356

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Druckversion | Sitemap
© Akupunktier Hamburg