Blutegeltherapie

ACHTUNG - Neue Rechtsgrundlage für die Behandlung mit Blutegeln!

 

Seit dem 23. Januar 2022 ist das neue TAMG in Kraft getreten, dieses ermöglicht es mir leider nicht mehr eine Blutegel Behandlung ohne ein Rezept vom Tierarzt an Ihrem Tier durchzuführen.

 

Ich werde weiterhin die Behandlung mit Blutegeln anbieten, dieses beudeutet aber für Sie als Tierhalter einen erhöhten Aufwand sowohl an Kosten als auch an Zeit.

 

Sollten Sie eine Behandlung mit Blutegeln für Ihr Tier wünschen, benötigen Sie nun ein Gutachten von ihrem Tierarzt der die notwendigkeit dieser Therapie feststellt und Ihnen ein Rezept für Blutegel ausstellt.

 

-----------------------------------------------------------------------------------------

Blutegel sind sehr anspruchsvolle Tiere, welche nur in sehr sauberen Gewässern leben. Medizinische Blutegel nehmen etwa das fünffache ihres Körpergewichtes (ca. 30g) bei der Behandlung auf. Beim Biss injizieren die Blutegel zusätzlich ihren Speichel, der etwa 20 medizinisch wirksame Stoffe enthält. Der bekannteste Wirkstoff ist Hirudin, der blutverdünnend, entzündungshemmend und antibiotisch wirkt. Dazu kommt eine schmerzlindernde Wirkung des Egelspeichels.

Blutegel ersetzen keine tierärztliche Behandlung, können die Therapie aber unterstützen und damit die Behandlungsdauer verkürzen!

Blutegel werden u.a. bei folgenden Problemen eingesetzt:

  • Gelenkentzündungen (Arthritis)
  • Spat, Schale
  • Hufrehe
  • Hufrollenentzündung und ähnliches
  • Bänder- und Sehnenschäden
  • Abszesse
  • ältere Blutergüsse
  • schlecht heilende Wunden
  • zur Narbenbehandlung
  • Thrombose und ähnliche Venenerkrankungen
  • etc...

Die entzündungshemmende Wirkung der Blutegel ist vor allem zur Unterstützung der Behandlung bei Arthrose, Spat, Schale, Kissing Spines und Hufrollenproblemen hilfreich. Auch bei Sehnenverletzungen kann der Heilungsprozess durch Blutegel beschleunigt werden.

Bei Hufrehe, Prellungen und Blutergüssen wirken Blutegel entstauend. Angestaute Flüssigkeit wird abtransportiert und der Schmerz gelindert.

 

Behandlungsdauer

Die Behandlung dauert etwa 30-90 Minuten. Dabei kann es bis zu 36 Stunden nach der Behandlung noch zu Nachblutungen kommen. Dadurch wird nicht nur die Wunde gereinigt, sondern auch der Stoffwechsel angeregt.

 

Blutegel können nicht mehrfach verwendet werden und dürfen, da sie Bakterien des Patienten aufnehmen, nicht in die freie Natur entwischen. Deshalb nehme ich sie nach der Behandlung wieder mit.

 

Vorbereitung auf die Blutegel-Therapie

Blutegel sind sehr empfindsame Tierchen. Um ihnen nicht den Appetit zu verderben und die Blutegel-Therapie zu erleichtern, sollte eine Woche vor der Behandlung auf folgende Dinge verzichtet werden:

 

  • Medikamente (ggf. in Absprache mit dem Tierarzt)
  • Knoblauch
  • Ingwer
  • Shampoo
  • Salben
  • Desinfektionsmittel
  • Insektenschutz

 

Kosten der Blutegeltherapie

Preis: 60€ plus 10€ je Blutegel

 

Medizinische Blutegel werden unter kontrollierten Bedingungen gezüchtet. Es wird streng darauf geachtet, dass die Blutegel keine Krankheitserreger übertragen können. Häufig werden günstige Blutegel zur Selbsttherapie angeboten, dies sind aber normalerweise KEINE medizinischen Blutegel aus kontrollierten Zuchten.

 

Gibt es Nebenwirkungen bei der Blutegeltherapie?

Direkte Nebenwirkungen sind nicht bekannt. Blutegel werden bei Mensch und Pferd seit Jahrhunderten erfolgreich eingesetzt. Der Biss selbst ist etwa so schmerzhaft wie ein Insektenstich. Ausnahme: Pferde mit starker Blutarmut oder einem schwachen Immunsystem sollten nicht mit Blutegeln behandelt werden. Bei häufigem Einsatz kann es im Einzelfall zu allergischen Reaktionen kommen.

 

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, so rufen Sie mich gerne an oder nutzen Sie das Kontaktformular hier auf der Homepage.

 

Hier finden Sie uns

Akupunktier Hamburg

Anna- Lena Mundt
Kirchwerder Mühlendamm 81
21037 Hamburg

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 0151 18745356+49 0151 18745356

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Akupunktier Hamburg